Feuerwehrtechnische Grundausbildung

Die Berufsfachschule 1 Metalltechnik am Standort Rockenhausen beendet mit Erfolg die Feuerwehrtechnische Grundausbildung

(Markus Zimmermann, 22.6.2017)

 

Die Feuerwehrtechnische Grundausbildung ist seit drei Jahren fester Bestandteil des Stundenplans der Berufsfachschule 1 in Rockenhausen und Eisenberg. An dieser Grundausbildung der freiwilligen Feuerwehren in Rheinlandpfalz, zum Truppmann Teil 1 (Grundlehrgang), haben 17 Schüler der BF1 in Rockenhausen teilgenommen. Nach einer gründlichen theoretischen Ausbildung in den Räumen der BBS, erlangten die Schüler praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten direkt bei der Feuerwehr in Rockenhausen. Die komplette Ausbildung wird durch den Lehrer für Fachpraxis und Brandmeister Ralf Kleiner, in Abstimmung mit der Feuerwehr vor Ort, organisiert.

 

12 Schüler haben den Lehrgang mit Erfolg abgeschlossen. Zudem haben einige Schüler noch das Deutsche Feuerwehrfitnessabzeichen, DFFA, erhalten. Dies stellt eine ganz besondere Leistung da. Sehr erfreulich ist auch, dass sechs Schüler sich in den freiwilligen Feuerwehren ihrer Heimatorte engagieren werden. Für ihre Ergebnisse wurden die Schüler in einer entsprechenden Abschlussfeier geehrt. Zuvor demonstrierten sie das Gelernte im Rahmen einer Feuerwehr-Übung, die von der Kreisfeuerwehrvorsitzenden Angela Scholz geleitet wurde. Grußworte gab es vom Schulleiter der BBS Herrn M. Frietsch, dem Verbandsbürgermeister Herrn Cullmann, Herrn Dr. Jamill Sabbagh in Vertretung des Landrats und natürlich von Frau Scholz.