Kultur in Kirchheimbolanden

Wir, die Erzieher-Klasse FS Sop 17b, konnten am Freitag den 13. April gemeinsam mit unseren Lehrerinnen, Frau Schwarz und Frau Schitter, eine Konzertprobe des jungen japanischen Pianisten Tomoki Kitamura in der Stadthalle Kirchheimbolanden besuchen. Tomoki Kitamura ist der Preisträger des internationalen Telekom Beethoven Wettbewerb von 2017.

Gemeinsam mit drei weiteren Klassen durften wir drei unterschiedlichen Stücken von J. S. Bach, Toru Takemitsu und Ludwig van Beethoven auf dem Flügel lauschen. Anschließend hatten alle Klassen die Möglichkeit, dem Pianisten noch Fragen zu seinem Beruf und zu seinen Hobbies zu stellen. Auf Wunsch gab Tomoki Kitamura noch eine Zugabe von Robert Schumann.

Nach der Probe konnten wir sogar noch  ein Foto mit dem jungen Musiker machen. Auf Nachfrage der Musiklehrerin Frau Schitter haben wir das japanische Laternenlied „Takibi“, welches vorher in der Schule vorbereitet und geprobt wurde, vorgesungen. Tomoki Kitamura gab uns daraufhin freundlicherweise noch Tipps zur richtigen Aussprache der japanischen Wörter.

Im Namen der ganzen Klasse möchten wir uns sehr herzlich bei der Organisatorin Frau Dr. Thorn-Wickert bedanken, die es uns ermöglicht hat, einen solch erfahrungsreichen Einblick in die klassische Musik zu bekommen.

 

FS Sop 17b