Mitmachzirkus Pepperoni bei den Sprachförderklassen an der BBS-Donnersbergkreis in Rockenhausen

Am 17. und am 18. Mai 2018 stand erneut das erlebnispädagogische Projekt des Mitmachzirkus Pepperoni unter der Leitung von Dieter Krücken auf dem Stundenplan des Berufsvorbereitungsjahres Sprache an der BBS Rockenhausen. Mit dabei waren die Klassenleitung Fr. Kiseleski und die Fachlehrerinnen Fr. Maupai, Fr. Münzel und Fr. Schmidtchen sowie der Sportlehrer Hr. Becker. Die  Schulsozialarbeiterin Fr. Rehberger organisierte das Projekt.

 

Ohne die Unterstützung des Fördervereins der Berufsbildenden Schule Donnersbergkreis hätte das Projekt „Zirkus Pepperoni mit den BVJ-Sprach-Klassen“ in Rockenhausen nicht stattfinden können! Ein großes Dankeschön!

 

Es waren erlebnisreiche Tage mit vielen Glücksmomenten für die Schüler und Schülerinnen mit oft traumatischen Erlebnissen in ihrer Vergangenheit. Sie konnten eigene Stärken erkennen und mit Erfolg vertiefen. Auch konnte das Gemeinschaftsgefühl verstärkt werden. Insgesamt brachte das Zirkusprojekt allen Schülerinnen und Schülern mehr Selbstvertrauen!

 

Gesprochen in den Worten der SchülerInnen:

 

„Ich habe Einradfahren gelernt!“

 

„Ich hatte viel Spaß und habe viele neue Sachen gelernt!“

 

Eine Schülerin berichtet mit leuchtenden Augen: „Ich kann alleine Pedalo fahren“

 

„Es war super!“

 

„3 Bälle zu jonglieren ist sehr schwer, aber ich kann es jetzt!“

 

Aufgefallen und in der Abschlussrunde lobend verstärkt wurde das „Einander-Helfen“ während der Projekttage. Sobald eine Schülerin oder ein Schüler gesehen hat, dass sich eine Mitschülerin/ein Mitschüler an etwas Neues herantraute, half sie/er ihr/ihm dabei. 

 

Verfasserin: E. Rehberger                                Rockenhausen, 18. 5. 2018