Fachschule Ernährung und Hauswirtschaft

Fachschule läuft aus.

 

Keine Neuaufnahme mehr möglich.

Fachrichtung und Schwerpunkt

Hauswirtschaft - Meister/-in der Hauswirtschaft

Zielsetzung

Der Besuch der Fachschule

  • vermittelt eine vertiefte berufliche Fachbildung
  • fördert die Allgemeinbildung
  • befähigt, leitende Aufgaben in der mittleren Führungsebene zu übernehmen.
  • Der Fachschulbesuch bereitet auf die Meisterprüfung in der Hauswirtschaft vor.

Die Fachschüler melden sich nach ca. ½ Jahr zur Teilnahme an der Ausbildereignungsprüfung in der Hauswirtschaft und können bei Bestehen dieser Prüfung mit der Genehmigung der zuständigen Stelle (ADD Trier) von diesem Zeitpunkt an eigenverantwortlich ausbilden.

 

Die Fachschüler melden sich nach Abschluss des Bildungsganges zur Meisterprüfung für den Beruf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss Meister der Hauswirtschaft / Meisterin der Hauswirtschaft.

Zulassungsvoraussetzungen

Abschluss einer einschlägigen ... Berufsausbildung ... sowie der Abschluss der Berufsschule, sofern während der Berufsausbildung die Pflicht zum Berufsschulbesuch bestand und eine anschließende, mindestens dreijährige, einschlägige Berufstätigkeit.

 

Erläuterung:

  • „einschlägig" entspricht der Prüfung zur Hauswirtschafterin oder eines artverwandten Berufes
  • als „einschlägige Berufstätigkeit" gilt auch das Führen eines eigenen Mehrpersonenhaushaltes
  • die „einschlägige Berufstätigkeit" kann parallel zum Schulbesuch abgeleistet werden.
  • zur anschließenden Meldung zur Meisterprüfung:
  • Abschlussprüfung in dem anerkannten Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis (Hinweis: Hierzu zählt auch das selbständige Führen eines Mehrpersonenhaushaltes)

oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis, die wesentliche Bezüge zu den Aufgaben einer Meisterin der Hauswirtschaft hat.

(Bitte nehmen Sie in Zweifelsfällen Kontakt zu uns auf.)

Dauer

Die Ausbildung dauert zweieinhalb Jahre (Teilzeit).

Ausbildungsverlauf und Ausbildungsinhalte

Modul 1: Kommunikation und Präsentation (40 Std.)

  1. Sachverhalte dokumentieren
  2. Sachverhalte präsentieren
  3. Gespräche führen
  4. Korrespondenz führen

 

Modul 2: Berufs- und Arbeitspädagogik (120 Std.)

  1. Handlungsfeld: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen.
  2. Handlungsfeld: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  3. Handlungsfeld: Ausbildung durchführen
  4. Handlungsfeld: Ausbildung abschließen

 

Modul 3: Betriebs- und Unternehmensführung (280 Std.)

  1. In der Rolle der Unternehmerin ... und der Produzentin ... von Dienstleistungen kundenorientiert unter Berücksichtigung betrieblicher Rahmenbedingungen wirtschaftliche Entscheidungen treffen
  2. Unternehmen gründen
  3. Betriebs- und Produktentwicklung planen
  4. Controlling durchführen
  5. Marketingkonzepte entwickeln und umsetzen
  6. Mitarbeiter führen und zusammen arbeiten

Modul 4: Hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsleistungen (380 Std.)

  1. Leistungskataloge für Versorgungs- und Betreuungsleistungen in hauswirtschaftlichen Arbeitsbereichen zielgruppenorientiert erstellen
  2. Versorgungs- und Betreuungsleistungen in hauswirtschaftlichen Arbeitsbereichen zielgruppenorientiert erbringen
  3. Die Prozesse der Versorgungs- und Betreuungsleistungen personenorientiert entwickeln, organisieren, optimieren und dokumentieren
  4. Qualitätsstandards und Prüfsysteme entwickeln und anwenden
  5. Versorgungs- und Betreuungsleistungen in den Arbeitsbereichen vermarkten
  6. Versorgungs- und Betreuungsleistungen in den Arbeitsbereichen abrechnen
  7. Arbeitsprojekt durchführen (Bestandteil der Meisterprüfung)

Standort

Die Fachschule für Ernährung und Hauswirtschaft ist am Standort Rockenhausen angesiedelt.

Dokumente

Nähere Informationen und Formblätter können Sie hier downloaden:

 

Flyer Fachschule Ernährung und Hauswirtschaft
Flyer FSHW 1.pdf
PDF-Dokument [201.7 KB]
Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag Hauswirtschaftsmeister.pd[...]
PDF-Dokument [125.6 KB]