Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz

Zielsetzung

Die höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz (HBFS) führt in einem zweijährigen Bildungsgang zu einer schulischen Berufsqualifikation.

 

„Staatlich geprüfte Sozialassistentin"

„Staatlich geprüfter Sozialassistent"

 

Nebem dem Abschluss der HBFS können Sie durch eine schriftliche Zusatzprüfung in Mathematik und Englisch die Fachhochschulreife erwerben, die Sie in Kombination mit einem sechsmonatigen Praktikum zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt.

 

Der Schwerpunkt des beruflichen Handelns in der Sozialassistenz ist die Versorgung und Pflege, die Betreuung und Begleitung sowie die Erziehung der Gruppenmitglieder. Erzieherinnen/Erzieher sowie Heilerziehungspflegerinnen/Heilerziehungspfleger werden bei der Förderung, Bildung und Beratung, bei der Zusammenarbeit mit Angehörigen und bei der Öffentlichkeitsarbeit seitens der Sozialassistentin/des Sozialassistenten unterstützt.

 

Die Ausbildung vermittelt einen berufsqualifizierenden Abschluss als Assistentin/Assistent und erweitert die Allgemeinbildung, sie bietet die Möglichkeit in Kindertagesstätten oder in der Behindertenhilfe tätig zu werden.?

 

Der Abschluss der höheren Berufsfachschule Sozialassistenz ist Zugangsvoraussetzung für die Fachschulen Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege und legt die fachlichen Grundlagen für die Ausbildung in diesen Fachrichtungen.

 

Durch Teilnahme an der Fachhochschulreifeprüfung hat die Schülerin/der Schüler die Möglichkeit den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erwerben. Der Fachhochschulreifeunterricht ist in die Pflichtfächer integriert. In Verbindung mit einem sechsmonatigen Praktikum wird die erworbene Fachhochschulreife bundesweit anerkannt.

Standort

Die Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz kann an den Standorten Rockenhausen und Eisenberg besucht bzw. absolviert werden.

Praktikum

Im Praktikum werden die in der Schule erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten angewendet, vertieft und erweitert.

Aktuelles / sonstige Informationen

Aktuelle Informationen zur HBF Sozialassistenz finden Sie unter folgendem Link.

Dokumente

Nähere Informationen und Formblätter können Sie hier downloaden:

 

Informationsblatt Sozialassistenz
HBFS V4.pdf
PDF-Dokument [558.7 KB]
Aufnahmeantrag HBF Soz
Aufnahmeantrag HBF Soz.pdf
PDF-Dokument [130.3 KB]

Weitere Dokumente und Formblätter finden Sie unter dem Menüpunkt Service (Materialien und Dokumente) in der oberen Taskleiste bzw. durch Anklicken dieses Links.